Contact
Fax +49 201 36166 296
Subscribe to our newsletter
Free Design Software
rfq rfq

Artikel

Vorbeschichtete Stähle – eine beständige, ästhetische und kosteneffiziente Lösung für moderne Dächer

Sowohl vorlackierte als auch metallisch beschichtete Stähle stellen eine ideale Lösung für ästhetische, beständige und kosteneffiziente Dächer dar. Lesen Sie hier, warum der Einsatz von Stahl für Dächer im Vergleich zu anderen Materialen viele Vorteile bringt und welche vorbeschichteten Stähle von ArcelorMittal sich für die verschiedenen Dachsysteme am besten eignen.


UPE Profile: eine neue Produktpalette für leichtere Konstruktionen und einfachere Montage

Die UPE-Formstähle mit U-Profil, geringerer Wandstärke sowie breiteren und parallelen Flanschen bieten durch ihre günstigere Bauweise eine vorteilhafte Alternative zu UPN-Formstählen. UPE-Profile stehen für geringeres Gewicht, hohe Festigkeit, Wirtschaftlichkeit und sehr gute Leistungsfähigkeit.


Stahl im Bauwesen: Lebenszyklusanalyse und Modul D

Die Lebenszyklusanalyse (LCA - Life Cycle Analysis), mittlerweile eine weitverbreitete Methode für alle Resourcen und Produkte, spielt natürlich auch für Stahl im Bauwesen eine wichtige Rolle. ArcelorMittal hat sich der Förderung von Nachhaltigkeit im Stahlbau verpflichtet. Die Lebenszyklusanalyse in Bausektor wird nun auch das sogenannte Modul D beinhalten, welches die Recyclingmöglichkeiten am Ende der Nutzphase von Baumaterialien im allgemeinen und Metall- und Stahlprodukten im Speziellen berücksichtigt.


Sandwichelemente mit Hochleistungsdämmstoff – Bestnoten in Wärme- und Brandschutz

Sandwichelemente mit Mineralwolle- und Polyurethan-Dämmkern sind ideale Systemprodukte für den Industrie- und Gewerbebau. Die Kombination der hervorragenden bauphysikalischen und mechanischen Eigenschaften ermöglicht vielfältige Einsatzmöglichkeiten.


Emaillierstahl - Zeitloses Material für moderne Architektur

Email ist schon seit tausenden Jahren Teil des Leben der Menschen. Schmuck und Metallarbeiten emailliert von antiken Kultures sehen immer noch so aus wie zu der Zeit, als sie hergestellt wurden. Auch heutzutage gibt die Emailliertechnik Architekten, Künstlern und Designer die Möglichkeit, außergewöhnliche architektonische Kunstwerke zu schaffen. Mit Emaillierstählen von ArcelorMittal lassen sich eindrucksvolle Konstruktionen schaffen, die über viele Jahre bestehen können.


Metallische Beschichtungen von heute und morgen

Korrosion ist ein Problem, das fast alle Materialien betrifft und unsere Wirtschaft im Jahr Milliarden kostet. Nun hat ArcelorMittal eine revolutionäre, neue Oberflächenveredelung entwickelt: Magnelis® sorgt dafür, dass  Lösungen aus Stahl über Jahre hinweg der Korrosion standhalten.


Erweiterung des Supermarkts Geric im französischen Thionville

Dieser neue Supermarkt der Geric-Kette und das dazugehörende Parkhaus gehören zu den innovativsten Konstruktionen, die je am französischen Markt realisiert wurden: Beim Bau dieses Projekts wurden die neuesten Entwicklungen in Tragwerksbemessung und Brandschutz angewandt, darunter die neue Designmethode, die die Membranwirkung von Verbundkonstruktionen im Brandfall berücksichtigt.


Hochwasserschutz an der Themse - Deptford Creek

Deptford Creek ist ein Zufluss der Themse im Inneren des Londonere Sperrwerks Thames Barrier. Um die geschätzen 33.000 Haushalte vor Überschwemmungen zu schützen, hat das Umweltamt entlang des Deptford Creeks 5 Kaimauern identifiziert, die aufgrund ihres schlechten Zustands ersetzt werden mussten. Die besonderen Gegebenheiten machten eine Standardlösung jedoch unmöglich: nun schützt ein innovatives Verbundwandsystem aus Spundwandprofilen, gestützt von HP Pfählen, die Ufer des Deptford Creeks.


Bauen im Bestand mit Verbunddecken

Verbunddecken bieten zahlreiche Vorteile, wenn es darum geht, alte Gebäude zu renovieren, sanieren und modernisieren und können ohne Probleme mit anderen Tragwerken kombiniert werden. Ihre geringes Gewicht und die einfache Handhabung sind weitere Argumente für ihren Einsatz in diesem Bereich. Lesen Sie hier mehr dazu.


Stahlriesen aus Differdange für eine Verbundbrücke in Deutschland

Für den Bau einer Verbundbrücke über eine Bahnstrecke in Sachsen-Anhalt hat ArcelorMittal in seinem Werk in Differdange einen der längesten Stahlträger gewalzt und angearbeitet, der je hergestellt wurde. Die insgesamt 460 Tonnen Stahlträger wurden speziell für dieses Projekt angefertigt: 12 HL 1000x591 mit 42 m Länge und 8 HL 920 x534, je 23 m lang – eine Herausforderung auf allen Ebenen!


Erweiterung der Londoner Ringautobahn M25

Die M 25 ist eine besonders stark befahrene Autobahn, die einen Ring um die englische Hauptstadt bildet. Aufgrund des steigenden Verkehrsaufkommen wurde sie im Jahre 2009 im Nordwesten von London um eine Fahrspur erweitert. Um das Erdwerk zu stabilisieren wurden Spundbohlen von ArcelorMittal eingesetzt.


Stahlfassaden - aktuelle Trends für Formen, Farben und Funktionen

Stahl ist einer der vielseitigsten und leistungsfähigsten Baustoffe der Gegenwart. Neben der strukturellen Anwendung im Tragwerksbereich ermöglicht Stahlblech gerade auch in der Gebäudehülle vielseitige und kreative Lösungen, die den Anforderungen nach einer nachhaltigen Architektur insbesondere durch ihre Leichtigkeit und Rezyklierbarkeit gerecht wird.


Die Zukunft des nachhaltigen Bauens - ohne Stahl undenkbar

Stahl ist überall dabei; mit einem Anteil von ca. 90 % an allen weltweit produzierten Metallen ist dieser Werkstoff wesentlicher Bestandteil unseres Lebens. Wer täglich mit dem Werkstoff Stahl zu tun hat, kennt seine Leistungsfähigkeit und weiß dessen Eigenschaften zu schätzen.


Tragwerk und Fassade bei Parkhäusern aus Stahl

Die Verwendung von hochfestem Stahl ermöglicht eine Reduktion der Stützen, die Fassade muss optimale natürliche Belüftung sicherstellen um den Brandschutzregeln zu entsprechen. Natürlicher Lichteinfall trägt nicht nur zum Wohlbefinden der Benutzer bei, es beeinflusst auch deren Raumwahrnehmung und reduziert den Energieverbrauch des Gebäudes.


Parkhäuser Made in Steel

Der Einsatz von Stahl bei mehrgeschossigen Parkhäusern bietet viele Vorteile: optimale Raumnutzung dank schlankerem Tragwerk und großer Spannweiten, kurze Bauzeiten und Wirtschaftlichkeit, Flexibilität und Vielseitigkeit, welche diesen Gebäuden auch architektonischen Wert verleihen.


Lösungen aus Stahl und Brandschutz im Gebäude Rue de Hollerich

Im Januar 2011 wurde das Gebäudes des Fonds du Logemnet in der rue de Hollerich in der Stadt Luxemburg eingeweiht. Dieses Gebäude 71 m Meter Fassadenlänge und 8350 m² Fläche demonstriert die Vielfältigkeit des Stahls, der die Entwicklung attraktiver, wirtschaftlicher und feuersicherer Lösungen für verschiedenste Anwendungen, wie Parkhäuser, Wohnungen, Geschäfte und Büros garantiert.


Magnelis® - Das raueste Wetter erfordert den besten Oberflächenschutz

Innovation steht bei ArcelorMittal im Mittelpunkt, deshalb können wir einen weiteren Erfolg in der Entwicklung von korrosionsbeständigen metallischen Beschichtungen präsentieren: Magnelis®, eine Beschichtung aus Zink, Aluminium und Magnesium, ist ideal für Bau- und Hoch- & Tiefbauanwendungen, wenn eine gute Korrosionsbeständigkeit in sehr aggressiven Umgebungen erforderlich ist.


Luxemburger Expo-Pavillon stellte wetterfesten Baustahl zur Schau

Anfang Mai 2010 wurde im chinesischen Shanghai die Expo mit Ausstellern aus fast 200 Ländern eröffnet. Eines der auffallendsten Gebäude des 5,3 km² großen Areals war der Länderpavillon von Luxemburg. Der Pavillon wurde von dem Architekten François Valentiny entworfen und stellte mit wetterfestem Baustahl einen dramatischen Dialog zwischen dem Expobesucher und der Natur her.


 Weiter
Powered by aware