Contact
Fax +49 201 36166 296
Subscribe to our newsletter
Free Design Software
rfq rfq

Cofradal 200

BESCHREIBUNG


Das Cofradal 200® System ist die Kombination von Stahl und Beton im Werk einbaufertig für die Baustelle vorfabriziert. Da bauseitig keinerlei Spriessung erforderlich ist, können die Cofradal 200® Elemente rasch und wirtschaftlich eingebaut werden. Sind Längs- und Querstösse einmal verfugt, kann die Decke sofort zur weiteren Nutzung übergeben werden!

Dank der eingelegten Mineralfaserdämmung und der hohen Festigkeit gewährleistet Cofradal 200® im mechanischen-, thermischen-, akustischen und Brandwiderstandsverhalten ausgezeichnete Eigenschaften. Cofradal 200® ist zwei bis drei Mal leichter als traditionelle Betondecken und ermöglicht durch die grosse Spannweite (bis 7,0 m) auch hohe Einsparungen in der Tragkonstruktion.

  Technische Daten: Cofradal 200 (.pdf)

ANWENDUNG

Deckenelemente
Cofradal 200® eignet sich hervorragend für alle üblichen Geschossdecken im Gewerbe und Industrie- und Verwaltungsbau. Um industriellen Räumen eine ansprechende Optik zu verleihen, kann die Unterseite auch farbbeschichtet geliefert werden. Eine Akustik-Ausführung, die massgeblich zu einem behaglichen Raumklima beiträgt, ist geplant.

Dachelemente
Ein weiterer interessanter Anwendungsbereich ist die Anwendung von COFRADAL 200® als Tragelemente für Flachdächer. Dank dem Eigengewicht von 2,3 kN/m2 werden Schall- und Wärmeeinwirkungen effizient gedämmt. Mit oder ohne zusätzliche Isolationsschicht kann das Dachelement mit einer Dichtungsbahn versehen, als Nacktdach, begrüntes Dach oder im herkömmlichen Stil als mit Kies beschwertes Dach ausgeführt werden.

Andere Anwendungen
Zur wirtschaftlichen Abdeckung und Einfassung von Schächten und Leitungskanälen, sofern diese gut belüftet sind, ist COFRADAL 200® ebenfalls bestens geeignet.

KOMPONENTEN

Tragschale
Das Stahlelement bildet den tragenden Teil des Systems. Die kontinuierlich geometrische Form erlaubt den masshaltigen Zusammenbau der Tragschale. Sie wird aus Stahlblech bandverzinkt Z 275 nach DIN 10147 und wahlweise zusätzlich in 12 mμ DU-902A oder 25 mμ 9002 kunststoffbeschichtet, hergestellt.

Mineralfaserdämmung
Dämmplatten von 50 kg/m3 im angepassten Format gewährleisten eine gleich bleibende Schalung beim ausbetonieren. Diese Dämmplatten bilden auch die thermische- und akustische Isolation und gewährleisten den hohen Brandwiderstand bis zu 120 Minuten.

Bewehrung
Ein eingeschweisstes Armierungsnetz, dimensioniert nach Erfordernissen für Tragfähigkeit und Brandwiderstand, garantiert auch den Verbund zwischen Tragschale und Beton. Je nach Anwendungsfall ist im Querstoss eine Zusatzarmierung auf dem Auflager erforderlich. Diese Bewehrung kann auf Wunsch mitgeliefert werden.

Beton
Beton der Sorte C30/37, auf modernen Anlagen vergossen, bildet die Oberfläche des gebrauchsfertigen, rohen Elementes. Die Elemente werden vom Werk "trocken" d.h. einbaufertig angeliefert.

Fugenausbildung: Die Längs- und Querfugen von COFRADAL 200® werden am Bau ausgegossen.

Längsstoss: Hier eignet sich ein handelsüblicher, schwindkompensierter Fugenmörtel wie zum Beispiel SIKA GROUT 314

Querstoss: Je nach statischer Anforderung an die COFRADAL 200® Decke, kann die Fugenbreite zwischen ca. 30 mm und 100 mm variieren (ev. stumpfer Stoss bei duktilen Einbauten / Zwischenraum im Falle von spröden Einbauten oder dem Einsatz von Verbundbolzen).

- Für die stumpfe Stossausbildung bis 20 mm Breite kann ebenfalls SIKA GROUT 314 verwendet werden.

- Im Falle der breiteren Fuge wird Beton der Qualität C25/30 oder zB. SIKA GROUT 318 schwindkompensierter Fugenmörtel vergossen.

Hebeanker: 4 Verankerungen (Ösen) sind werkseitig im Element eingelassen und ermöglichen einfaches Heben und rationelles Versetzen der Elemente.


EIGENSCHAFTEN UND VERARBEITUNG

Brandwiderstand
Der Feuerwiderstand von COFRADAL 200® ergibt sich aus der im Element integrierten Brandbewehrung. Ab 300°C vernachlässigt die Berechnung die Tragschale im Brandfall. Die Tragschale und die Mineralfaserdämmung bilden einen ausreichenden Schutz und Isolator. Somit ist nur die Einheit Beton und Armierung wirksam. Durch entsprechende Massnahmen (Zusatzbewehrung) kann auf einfache Weise ein Brandwiderstand von bis 120 Minuten angeboten werden.

Akustik
System-Aufbau der Deckenkonstruktion

Cofradal 200® alleine:
  RW = 58 dB
  Ln, w = 78 dB

Cofradal 200® mit abgehängter Mineralfaserdecke 30 mm und zusätzlichen Gipsplatten 13 mm:
  RW = 64 dB
  Ln, w = 66 dB

Cofradal 200® mit zusätzlichem schwimmenden Unterlagsboden 50 mm und Trittschalldämmung 20 mm:
  RW = 72 dB
  Ln, w = 49 dB

In Zukunft ist geplant zur Schallabsorption (αs) die Unterseite von Cofradal 200® zusätzlich mit einer Mikroperforation zu versehen. Die eingelegte Wärmedämmung wird dann aus optischen Gründen mit einem schwarzen Vlies versehen. Akustikwerte für die verschiedenen Perforationsmöglichkeiten erhalten Sie auf Anfrage. Es gilt dabei auch zu beachten, dass sich das Tragverhalten von Cofradal 200® durch die Perforation um ca. 15% verringern wird.

Wärmedämmung
Durch die Verwendung von 130 mm dicken Mineralfaserplatten (R = 3,14 W/m2 °C) wird die ausgezeichnete Wärmedämmung von U = 0,78 W/m2 °C erzielt. Die zusätzlich lieferbare Trennung von thermischen Brücken (Tragschalensteg zu Betonschicht) kann in spezifischen Anwendungen den U-Wert reduzieren. Dies erfüllt oft schon weitgehend die Forderungen des baulichen Wärmeschutzes.

Handling/Verlegung
Im COFRADAL 200® Deckenelement werden zur Verlegung werkseitig vier Hebeösen vom Typ FRIMEDA (DEHA-HALFEN) TPA-FU-1,25T eingelassenen. Zum rationellen und sicheren versetzen der Elemente, empfehlen wir die Hebevorrichtung Typ TPA-R2-A,25T von DEHA-HALFEN (kann von uns auf Wunsch mitgeliefert werden). Maximales Gewicht eines Elements darf 1700 kg (ca. 1,20 x 7,50 m) nicht überschreiten! Es ist empfehlenswert, auf dem Auflager und im Längsstoss zwischen den COFRADAL 200® Elementen ein Dichtband anzubringen. Dies verhindert weitgehend die Verschmutzung der Unterseite durch allfällig austretenden Fugenmörtel. Längsstoss: z.B. G410/15 x-1,50 mm Querstoss (auf UK): z.B. PU Band 30-x-15 mm.

Powered by aware