Contact
Fax +49 201 36166 296
Subscribe to our newsletter
Free Design Software
rfq rfq

Pflaum Brandschutzpaneel Typ FO

Die Pflaum Brandschutzpaneele vom Typ FO sind Verbundelemente mit einem nicht brennbaren Isolierkern aus steggerichteten Mineralfasern, schubfest mit den Deckenschalen verbunden. Labyrinthfräsung verhindert Kältebrücken. Während bei mehrschaligen Wandkonstruktionen die Dämmung zusammensacken kann, ist das bei Pflaum Steinwollverbundpaneelen unmöglich.

Die Paneele sind in den Standardbreiten 600 mm, 915 mm, 1000 mm, 1100 mm und 1200 mm bei einer Stärke von 60-220 mm mit verschiedenen Oberflächendesigns verfügbar.

Der architektonischen Ausdruckskraft und Individualität Ihrer Projekte sind allerdings aufgrund unserer großen Auswahl an Sonderbreiten keine Grenzen gesetzt.

Bei Brandschutzpaneelen vom Typ FO ist die Befestigung klar sichtbar.



  Querschnitte Pflaum FO



  Montageleitfaden Brandschutzpaneele (8 MB)

TECHNISCHE DATEN

Paneelaufbau
Außen- und Innenschalungen: 0,50, 0,60, 0,63 und 0,75 mm bandfeuerverzinktes Feinblech nach EN 10147 (275g/m2 Zink).

Isolierkern: Mineralfaserplatten steggerichtet, wasserabweisend und nicht brennbar, Klasse A1, Raumgewicht ab 140kg/m3

Dichtungsband: Für Nut- und Federverbindung je nach Bedarf der Brandschutzklasse.

Oberflächen
Korrosionsschutzklasse KIII / E-DIN 55928 Teil 8
Außen: Polyesterbeschichtung 25μm oder PVDF,  Innen: Polyester-Dünnbeschichtung 12μm und 25μm Polyesterbeschichtung oder PVDF, Sonderbeschichtung auf Anfrage. Korrosionsschutzklasse laut DIN EN 10169, RC3 bis RC5.

Oberflächenschutz:
Für die Verarbeitung des Pflaum Brandschutzpaneels wird das Element einseitig mit Schutzfolie geliefert.

Abmessungen
Baubreiten: 600mm, 915mm, 1000mm, 1100mm, 1200mm
Länge: Standardlänge je nach Elementstärke bis zu 15,500mm lieferbar.


Powered by aware