Contact
Fax +49 201 36166 296
Subscribe to our newsletter
Free Design Software
rfq rfq

Grobbleche

ArcelorMittal bietet ein großes Angebot an Grobblechen in verschiedenen Stahlgüten. Die hier aufgelisteten Stähle werden hauptsächlich im Bauwesen und speziell im Ingenieurbau eingesetzt:

Thermomechanisch gewalzte hochfeste Stähle zum Kaltumformen

Bei diesen Stählen handelt es sich um niedriglegierte, feinkörnige Güten. Sie haben einen niedrigen Kohlenstoffgehalt und wurden ggf. mit Niob, Titan und/oder Vanadium angereichert. Aufgrund ihres niedrigen Kohlenstoffäquivalents verfügen diese Stähle über eine bessere Schweißbarkeit. Der geringe Schwefelgehalt, der hohe Reinheitsgrad und eine feinkörnige Struktur garantieren eine ausgezeichnete Duktilität, Zähigkeit und Ermüdungsfestigkeit.

Standard: EN 10149-2
S315MC, S355MC, S420MC, S460MC

Anwendungen: Diese Stahlsorten werden vor allem für Brücken, Behälter, Masten und anderen architektonische Konstruktionen benutzt.

  Technische Daten: Thermomechanisch gewalzte hochfeste Stähle zum Kaltumformen (H20)

Baustähle

Baustähle werden vor allem in der Bauindustrie und im Maschinenbau eingesetzt. Es handelt sich um Kohlenstoff-Mangan-Stähle mit garantierten minimalen Festigkeitswerten (Streckgrenze und Zugfestigkeit). Sie verfügen über eine ausreichende Duktilität und Zähigkeit.

Die Güten J0, JR, J2 und K2 besitzen eine unterschiedliche garantierte Festigkeit KV2 (Charpy Schlagfestigkeit). Der Zusatz "+N" zur Gütenreferenz bedeutet, dass die Eigenschaften auch nach einer normalisierenden Wärmebehandlung garantiert werden. Konventionelle Schweißverfahren können angewendet werden

Standard: EN 10025-2
S235JR/S235J0/S235J2+N/S235J2, S275JR/S275J0/S275J2+N/S275J2, S355JR/S355J0/S355J2+N/S355J2/S355K2+N/S355K2, S185, E295, E335, E360

Anwendungen: Zu den Anwendungen zählen insbesondere Konstruktionsteile wie Ausleger für Bagger und Kräne, Behälter, Lagertanks sowie kaltgeformte Profile.

  Technische Daten: Baustähle (H30)

Schweißbare Feinkornbaustähle (thermomechanisch gewalzt)

Schweißbare Feinkornbaustähle werden thermomechanisch gewalzt und bieten daher im Vergleich zu den entsprechenden normalisierten Stählen eine verbesserte Schweißeignung.

Standard: EN 10025-4
S275M/S275ML, S355M/S355ML, S420M/S420ML, S460M/S460ML

Anwendungen: Die Stähle sind für die Herstellung von Schweißkonstruktionen bestimmt, die eine hohe Festigkeit erfordern.Typische Anwendungen sind Brücken, Maste und andere Baukonstruktionen.

  Technische Daten: Schweißbare Feinkornbaustähle (thermomechanisch gewalzt)(H40)

Schweißbare Feinkornbaustähle (normalisiert / normalisierend gewalzt)

Diese Stahlgüten werden für die Herstellung von Konstruktionen verwendet, die enormen Spannungen ausgesetzt sind, wie zum Beispiel Windenergieanlagen.

Schweißbare Feinkornbaustähle werden entweder durch Normalisieren oder normalisierendes Walzen erzielt und behalten daher beim Normalisieren der geschweißten Teile ihre mechanischen Eigenschaften.

Standard: EN 10025-3

Anwendungen: Diese Stähle sind für die Herstellung von geschweißten Bauteilen bestimmt, die eine hohe Festigkeit erfordern. Typische Anwendungen sind Brücken, Maste und andere konstruktive Bauteile.

  Technische Daten: Schweißbare Feinkornbaustähle (normalisiert / normalisierend gewalzt) (H41)

Schweißgeeignete Baustähle für feststehende Offshore-Konstruktionen

Dieses Stahlsortiment wurde thermomechanisch gewalzt (M) oder normalisiert (N), entwickelt zur Verbesserung der Verarbeitbarkeit und Schweißbarkeit.

Standard: EN 10225

Anwendungen: Offshore-Konstruktionen wie beispielsweise Plattformen und Ausrüstung für neue Offshore-Windmühlen.

  Technische Daten: Schweißgeeignete Baustähle für feststehende Offshore-Konstruktionen (H50)

Grobbleche: Allgemeine Informationen

  Abmessungen

Die nachstehenden Kataloge präsentieren das gesamte Grobblech-Angebot der ArcelorMittal Fabriken in Gijón (Spanien) und Galati (Rumänien):

  Angebot Grobbleche ArcelorMittal Gijón
  Angebot Grobbleche ArcelorMittal Galati

Zertifizierung

Zahlreiche Stahlgüten hergestellt von ArcelorMittal im Werk Gijón erhielten eine Zertifizierung vom französischen Institut AFNOR Certification und wurden in die AF Acier-Liste der zertifizierten Stähle aufgenommen:

  AF Acier: Liste der zertifizierten warmgewalzten Flachstahlprodukte - ArcelorMittal Gijon (Spanien)
Powered by aware