Contact
Fax +49 201 36166 296
Subscribe to our newsletter
Free Design Software
rfq rfq

Weitere Informationen:


  ArcelorMittal Industeel

Projekte mit Duplex Edelstahl:


  Arco di Malizia & Ponte Piove di Sacco: Brücken aus Duplex-Edelstahl

Duplex Edelstahl Uranus 2202 und 2304

DUPLEX URANUS 2202

Chemische Zusammensetzung:
C: 0.025%, Mn: 1.30%, Cr: 23.00%, Ni: 2.50%, Mo: <0.30%, N: 0.20%

Europäische Bezeichnung: X2CrNiN 22-2 /1.4062 nach EN 10088
Amerikanische Bezeichnung: UNS 3 2202 Typ: 2202 nach ASTM A240

Allgemeine Eigenschaften:
- Gute Beständigkeit gegen Korrosion vergleichbar zu 18-9L (1.4307, Type 304L) bei höherer Temperatur und 18-11ML (1.4404, Type 316L) bei Raumtemperatur
- verbesserte mechanische Festigkeit
- Temperatur: -50º-300ºC
- gute Beständigkeit bei Spannungsrisskorrosion

Anwendung im Baubereich: Leitplanken und Fußgängerbrücken

Sortiment: Bleche, Zuschnitte, Schmalbänder
Dicke: 0.7 bis 10 mm
Breite; bis zu 2000 mm, abhängig von Dicke
Oberflächenausführung: kaltgewalzt, warmgewalzt

  URANUS 2202 Datenblatt (.pdf - 140 KB, englisch)

DUPLEX URANUS 2304

Chemische Zusammensetzung: C: 0.020%, Cr: 23%, Ni: 4%, Mo: 0,2, N: 0.1%

Europäische Bezeichnung: 1.4362 - X2 Cr Ni N 23-4 nach EN 10088
Amerikanische Bezeichnung: UNS S32304 nach ASTM A240

Allgemeine Eigenschaften:
- Gute Beständigkeit gegen Korrosion vergleichbar zu 316L
- doppelte Streckfestigkeit im Vergleich mit austenitischen Güten 304 und 316, ermöglich somit Gewichteinsparungen
- Temperatur: -50º-300ºC
- verbesserte Beständigkeit bei Spannungsrisskorrosion (im Vergleich zu den Güten 304 und 316)

Anwendung im Baubereich:
- prinzipiell alle Anwendungsgebiete wie 304/316¨

Nähere Angaben zum Sortiment entnehmen Sie bitte dem nachfolgenden .pdf - Dokument oder kontaktieren Sie uns.

  URANUS 2304 Datenblatt (.pdf - 126 KB, englisch)

Metallurgische Eigenschaften von Duplex Edelstahl:

Bei den Stahlgüten Duplex handelt es sich um Edelstahl der austenitisch-ferritschen Gruppe, dessen Struktur sich aus austenitischen (γ) und ferritschen (α) Phasen zusammensetzt.

Die 2 Phasenstruktur dieser Legierung ermöglichte es, höhere Festigkeitswerte zu erziehlen während die notwendige Formbarkeit erhalten wird.

Die Erhärtung wird duch die ferritische Phase sichergestellt, das austenitische Gitter ermöglicht Biegsamkeit und Belastbarkeit.
Foto: Mikrostruktur des DX 2202 (dunkle Bereich repräsentieren die ferritische Phase)


Powered by aware